zauberfragen_reg

Mastermind-Vortrag

“Hilf mir, es auch zu können”

 

Vortrag I

Ein “Easy-going Selbstcoaching-Konzept” für den moder­nen Menschen, der auch nach der Lebens­mitte mehr will, als zum alten Eisen zu gehören.

In der Lebensmitte bombardieren wir uns mit existenziellen Fragen wie „Hat mein Leben überhaupt eine Bedeutung (für mich oder andere)?“ „Welchen Sinn hat es für mich, am Leben zu sein?“ „Werde ich überhaupt ge­liebt?“ „Wann bekomme ich endlich meine Anerkennung?“ Wird nicht eindeutig STOP gesagt, nimmt das Selbstwertgefühl dramatisch ab. Das kann man ändern.

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=”1/2″][vc_column_text]

Vortrag II

Mit Selbsthilfe-Kompetenz Burnout besiegen – Wie Sie die alltäglichen Konflikte selbstbestimmt lösen und wesentlich weniger Stress haben.

Druck von oben, Druck von unten … Druck von allen Seiten … unterbewusste Konfliktherde sind eine permanente Stressquelle. Bestimmen Konflikte und ungelöste Probleme den Alltag, bedeutet das einen schleichenden Energieverlust, der die Gesundheit und Lösungsfähigkeit einschränkt. Das kann man ändern.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column width=”2/3″][vc_column_text]

Jedes Problem hat seine Lösung

P_5Wann haben Sie sich zuletzt gefragt, was eigentlich Ihre Handlungs­möglichkeit einengt? Kennen Sie die verdrängten Gefühle, die von alten Verletzungen stammen?

In diesem Erlebnisvortrag führe ich Sie ein – theoretisch und praktisch – in die überzeugende Einfachheit von Das Prinzip der 5 Zauberfragen®. Sie lernen den Schlüssel zu einem bewussten, selbstbestimmten Umgang mit Konflikten kennen und anwenden.

  • Buchen Sie bei mir einen ideenreichen Vortrag von ca. 1 Stunde. Danach beantworte ich gern aufkommende Fragen. Dafür brauche ich einen Tisch und einen Flipchart.

Sprechen Sie mich an +49 (0) 2131/5252748  I  +49 (0) 174 258 71 58  I  mail@viktoriahammon.de

Ihre

Unterschriftschwarz

[/vc_column_text][/vc_column][vc_column width=”1/3″][vc_column_text]

Diese Themen werden angesprochen

  • Warum alte Erfahrungen aktuelle Entscheidungen zu 90% beeinflussen.
  • Warum es viel schneller zu “vernünftigen” Lösungen kommt, wenn man sich Ärger, innere Wut oder Hilflosigkeit eingesteht.
  • Warum konkretes Handeln, auch zum Nutzen aller ist.
  • Warum es ungesund ist, nur “der stumme Darsteller” in einer von anderen erdachten Welt zu sein.

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]


P.S.: „Ich weiß überall in der großen Lebenswüste irgendeine Oase zu entdecken.“ Heinrich Heine

Selbst Freud proklamiert: “Letzten Endes müssen wir lieben, um nicht krank zu werden und müssen krank werden, wenn wir infolge einer Neurose nicht lieben können.”

Kommentare geschlossen.