Alters-Burnout

Vorbeugen ist besser als Heilen

Wie Sie den Alters-Burnout vermeiden

Worum geht es?

Gesund und leistungsfähig ein Leben lang

Allgemein übersehen wird der Alters-Burnout. Aber gerade dieser essenziellen Lebensphase gebührt eine besondere, achtsame Aufmerksamkeit. Allzu leichtfertig wird etwas auf das Alter geschoben, was in einem ganz anderen, größeren Zusammenhang steht. Selbstzweifel und negative Denkmuster graben sich ein und hinterlassen so ihre Spuren - jede Lebensgeschichte ist nun einmal eine Berg-und Talfahrt.

Stress vorbeugen und Stress ablösen sind zwei Wege, Stressfolgeerkrankungen zu vermeiden. Stress besiegen durch Wissen ist ein hilfreicher Weg für aufgeklärte Menschen, um vorausschauende Maßnahmen zu treffen, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist.

Die ersten Alarmzeichen sind schon früh da

Die Lebensmitte hat für den weiteren Verlauf des Lebens eine wichtige Funktion. Sie ist nicht einfach ein Betriebsunfall, der einem das Leben schwer macht. In der Lebensmitte macht man sich Gedanken über das, was war und das, was noch kommen soll. Liegen auf der bisherigen Wegstrecke viele Enttäuschungen oder Kränkungen, bekommt das Selbstwertgefühl erste Risse.

Eine echte Chance für eine nachhaltige Korrektur

Sie haben die Wahl: Sie können Frieden schließen mit allem was war oder auch nicht eingetreten ist. Sie können auch Ihr Leben am Schopf packen und ein neues Kapitel aufzuschlagen. Die Zeit wird leider denen aus den Händen rinnen, die sich ihren Ängsten vorm Älterwerden hingeben.

«Alter ist eine Vorstellung von sich selbst, die sich verselbständigt.»
Herr Lehofer, Psychiater

Vorbeugen ist besser als Heilen

In der Lebensmitte werden die Weichen neu gestellt

Alles was Sie jetzt tun oder unterlassen, wirkt sich auf die Qualität Ihres Alter aus. Denken Sie nicht nur an die finanzielle Vorsorge. Gerade ein emotionales Gleichgewicht wird Ihnen Kummer, Krankheiten und Alters-Burnout ersparen.

Körper und Seele sind eine Einheit. Hinter diesem jahrtausendalte Wissen verbirgt sich ein komplexes biologisches Zusammenspiel der Zellen des Nerven- Hormon- und Immunsystems. Neues Wissen aus der medizinischen Forschung eröffnet Wege, Gesundheit und Leistungsfähigkeit ein Leben lang zu erhalten.

Das Alter ist keine Schwäche

Diese Lebensphase steckt voller ungeahnter Möglichkeiten für alle, die sich ihrem Alterssstress stellen. Beginnen Sie mutig, ihre angesammelten Konflikte zu lösen, Ihre Seele und Ihr Körper werden es Ihnen danken. Es ist existenziell wichtig, in den Glaubenssätzen und Denkmustern aufzuräumen - die meisten davon sind «Energiefresser». Sich dafür Zeit zu nehmen, ändert Ihr Leben von Grund auf. Neue Ziele beleben Ihren Alltag. Sie können damit vermeiden, im Alter gebrechlich oder richtig krank zu werden.

„Fang heute an, kühn zu handeln!
In dem Moment, wo du dich einer Sache
wirklich verschreibst, rückt der Himmel
in deine Reichweite.“

Johann Wolfgang von Goethe

Lustauf...

Lebensqualität im Alter

Sich in einer Gemeinschaft „zu Hause“ zu fühlen, ist ein Grundbedürfnis. Viele Lebensstrate­gien sind genau darauf ausgerichtet. Und viele haben sich darin eingerichtet. Die Komplexität der heutigen Zeit geht aber auch am Alter nicht vorbei. Unweigerlich ist Jeder bis ins hohe Alter einem per­manenten Lern- und Anpassungsprozess ausgesetzt, der unweigerlich unbewusste Ängste und Selbstzweifel auslöst.

Niemand ist allein auf der Welt

So kommt auch jeder unweigerlich mit den Ängsten und Sorgen anderer in Berührung. Wer sich verkriecht oder in den Widerstand geht, verpasst eine ganze Lebensqualität.

Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln.
Herbert Spencer (1820 – 1903), engl. Philosoph

Das Alter ist keine Schwäche

T: 02131-52 52 748
mail@viktoriahammon.de

Die Stärke des Alters liegt in seiner Erfahrung

Menschen fühlen sich schwach oder hilflos, wenn sie nicht mehr weiter wissen, sich nicht mehr selber zu helfen wissen oder den Sinn am Tun verlieren. Wird dieses Gefühl übermächtig, besteht die Gefahr eines Alters-Burnouts.

Die Lösung liegt in den positiven Erfahrungen

Mit Hilfe moderner Stressablöse-Methoden werden eigene Stärke wieder bewusst gemacht. Sie werden dann zu inneren Ressourcen, auf die ungehindert zurückgegriffen werden. Wer das einmal erfahren hat, bekommt ein völlig neues Lebensgefühl. Ganz unabhängig vom tatsächlichen Alter.

„Die Arbeit mit Ihnen hat mir gezeigt, dass es nie zu spät ist für einen Neubeginn, sei es privat oder beruflich. Ich erhalte die Kraft und Unterstützung, mein Leben selbst in die Hand zu nehmen und mich der Realität zu stellen.“ Claudia G.